Stiftung für beeinträchtigte

und ältere Tiere 

Profil

Mein Name ist Terézia Skobrák, ich bin Mitglied und Präsident des Verwaltungsrates der Stiftung für beeinträchtigte und ältere Tiere. In meiner Kindheit habe ich von meinen Eltern gelernt, dass Tiere respektiert werden und ihnen Hilfe zuteil wird. Ihr ist es zu verdanken, dass ich im Laufe der Zeit neue und interessante Tiere kennengelernt habe. Auf der Strasse gefundene oder aus schlechten Verhältnissen gerettete Hunde, Katzen, später Fische, Hamster, Mäuse, Hühner, Gänse und Schweinchen (ohne Mutter-Schwein mit Babyflasche gefüttert), haben meine Kindheit wie in bunten Farben erstrahlen lassen. Die allererste Begegnung mit einem Mastino in einem der vielen Tierheime hat mich unwiderrruflich in eine entschlossene Tierschützerin verwandelt.Im Frühling 2007 haben wir die Stiftung gegründet, um älteren, in schlechten Verhältnissen gehaltenen oder behinderten Tiere zu helfen, weil wir glauben, dass
„ das Recht zum Leben vom Alter unabhängig ist.”

Weiter lesen

 

Unsere Ziele

Es ist allgemein unser Ziel, beeinträchtigten oder älteren Tiere zu helfen um zu verhindern, dass die auf der Strasse dahinvegetieren, in Hundelager verfrachtet werden, oder in Folge von Missbrauch sterben. Den verlassenen, ausgesetzten, alten und verletzten Tieren helfen wir mit ärztlicher Behandlung und organisieren deren Vermittlung in ein neues Zuhause. Somit wollen wir dazu beitragen, dass der Natur- und Tierschutzansatz der Menschen sich ändert und das allgemeine Verantwortungsbewusstwein geweckt wird. Im Focus steht die ununterbrochene Rettung und Betreuung von Hilfe benötigender Mastini Napoletani.In der letzten Zeit haben wir, neben unseren grundsätzlichen Tätigkeiten, 2009 das Mastino Rettungsprogramm gestartet, in Zusammenarbeit mit der deutschen Molosser-Vermittlungshilfe.

Wo wir Ihre Unterstützung brauchen

Die ungünstige Wirtschaftslage und die Streichung von erreichbaren Subventionen treibt uns in eine schweren Lage. Die Bauarbeiten sind noch nicht ganz abgeschlossen und die Spenden reichen kaum für die ärztliche Behandlung und Versorgung der Tiere aus. Es ist uns durchaus klar, dass die Wirtschaftslage allgemein schwierig ist, die Krise und anhaltenden negativen Finanzströme allen Kummer bereiten. Leider können aber diese Tiere nicht auf eine bessere Zeit warten. Sie brauchen jetzt unsere Hilfe, unsere Betreuung, unsere Liebe und jede Minute Verzögerung kann zu ihrem Tod führen. Sie brauchen ein Zuhause, wo sie in Sicherheit sind, mit kontinuierlicher Betreuung, in Liebe deren letzte Zeit verbringen können. Um den Tieren das geben zu können, brauchen wir Ihre Hilfe und Unterstützung.

Weiter lesen

KONTAKT

Stiftung für beeinträchtigte
und ältere Tiere 

 
e-mail: info@idosallatok.hu
Deutsch Kontakt: Angelo Benito: angelo@molosser-vermittlungshilfe.de